• mezzanine-kapital

    mezzanine-kapital

Mezzanine-Kapital oder auch Mezzanine-Finanzierung (abgeleitet aus der Architektur im Sinne von "Zwischengeschoss" - italienisch "il mezzanino") beschreibt als Sammelbegriff verschiedene Finanzierungsarten, die eine Mischform zwischen Eigen- und Fremdkapital darstellen und somit für den Unternehmer das Beste aus beiden Welten vereinen:

Typische Eigenschaften von Mezzanine-Kapital sind:

    • nachrangig gegenüber klassischem Fremdkapital (FK)
    • Flexibel bei der Ausgestaltung (Verzinsung, Laufzeit, Rückzahlung, etc.)
    • EK-Quote und Bonität werden verbessert
    • keine Sicherheiten oder Bürgschaften notwendig
    • Zinsen steuerlich voll abzugsfähig
    • Keine Veränderung der Stimmverhältnisse im Unternehmen
    • Keine Veränderung der Besitzverhältnisse im Unternehmen
    • Finanzierung unabhängig von der Rechtsform
    • freie Mittelverwendung
    • Verzinsung höher als bei FK, niedriger als bei EK (Zins ähnlich einer KK-Linie)
    • Laufzeit: 5-7 Jahre
    • Volumen: zwischen € 25.000 und € 10.000.000


Mezzanine-Kapital ist eines der attraktivsten Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand. Schauen Sie hierzu auch in die wissenschaftliche Studie unseres Geschäftsführers Dr. Andreas Richter, welche zeigt, dass Unternehmen von diesem Finanzierungsinstrument profitieren.

Wir stehen Ihnen gerne als kompetenter Ansprechpartner für Mezzanine Finanzierungen zur Seite.
Wissenschaftlich erwiesen!
Unternehmen profitieren
von Mezzanine-Kapital:

Studie Mezzanine Kapital
Studie anschauen
Presseinformation

Finanzierungsanalyse